Wesslinger See · Tourismus-Info über Unterkünfte - Hotels, Pensionen, Gasthäuser & Ferienwohnungen. 
Gastronomie - Restaurants, Cafes & Biergärten rund um den Wesslinger See und die Gemeinde Weßling. Besuchen Sie das Starnberger Fünf-Seen-Land für Ihren Urlaub an den bayerischen Seen.

Blick auf den Wesslinger See

Urlaub am Wesslinger See.

Kurzinfo für Gäste und Besucher der Region Starnberger Fünfseenland:

Der Weßlinger See ist ein See im Ort Weßling im Landkreis Starnberg in Bayern.
Der See hat eine Länge von 700 m, eine Breite von 240 m und eine Tiefe von 12 m.
Der Seerundweg ist ca. 3 km lang. Der Weßlinger See ist der kleinste See im Fünfseenland.

Sein Ursprung ist in der eiszeitlichen Prägung der Region begründet. Er entstand vermutlich als Toteisloch während der Würmeiszeit, als ein Teil der Gletscherzunge, die die Becken von Ammersee und Starnberger See ausgrub, abbrach und das Eisstück von der Dynamik der Eismasse unter dem Eisstrom untergegraben wurde. Durch das Gewicht des Gletschers drückte es sich tief unter der Sohle in das Sedimentgestein und wurde mit mitgeführten Sedimenten überdeckt. Als die Gletscherzungen schmolzen, blieb diese Vertiefung, die das zeitlich versetzt später schmelzende Toteis schuf, da es durch die dicke Sedimentschicht überdeckt der Sonneneinstrahlung und deren Strahlungswärme nicht direkt zugänglich war, als nahezu kreisrunder See, ein sogenanntes Söll, erhalten.

Der Weßlinger See ist ein isolierter See. Das heißt, er besitzt keine natürlichen Zu- oder Abflüsse und wird ausschließlich durch unterirdische Quellen gespeist. Aus diesem Grund gibt es in ihm keinen natürlich gewachsenen Fischbestand. Fische, welche aus wirtschaftlichen Interessen immer wieder eingesetzt wurden, starben früher zuweilen infolge Sauerstoffmangels. Dieser wurde durch einen starken Badeverkehr und durch eine intensive Landwirtschaft, die die umliegenden Felder in hohem Maße düngte, begünstigt. Um den See vor dem endgültigen Umkippen zu bewahren, wurde Ende der 70er Jahre eine Sauerstoffpumpe in die Seemitte eingesetzt, die mit Sauerstoff angereicherte Druckluft in den See pumpt und so das Tiefenwasser belüftet. Ă„hnlich einem Geysir lässt sie in einem festen Zeitrhythmus einen Wasserstrahl in die Höhe schießen. Dank einer Tiefenwasserbelüftung hat sich die Wasserqualität inzwischen deutlich verbessert.


Freizeit & Baden am See

Als Badegelände befindet sich am Nordostufer ein kleinerer Wiesenstreifen mit Bäumen, der im Sommer sehr stark frequentiert ist. Parkplätze gibt es nur wenige. Ein Kiosk sowie Toiletten sind vorhanden.


Mehr Wissenwertes demnächst auf diesem Regionalportal.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Weßlinger See im Fünfseenland »

Das neue Info-Portal zu den Bayerischen Seen »

Tourismus Info zum Wesslinger See:
Hotels, Gastronomie und Restaurants, Badeplätze, Wetter & Wassertemperatur Wesslinger See
Starnberger See, Wörthsee, Ammersee, Weßlinger See und Pilsensee

Fünfseenland, Pfaffenwinkel und Bayerisches Oberland zwischen München und den Bergen, optimal für Ihren Skiurlaub in den Alpen.

Weitere Seen in Oberbayern:
Kochelsee, Walchensee, Staffelsee, Tegernsee, Schliersee, Spitzingsee, Königssee und Chiemsee

Powered by weblike® Media Internetagentur München Impulsive Domains
Copyright © 2008 - 2013  ·  Bayerische Seen .Info GbR
Bild by Wikipedia · www.Wesslinger-See.info · Datenschutz · Impressum · Kontakt   News Kochelsee @twitter